Das georgische Gastmahl ist eine Besonderheit, die mit nichts zu vergleichen ist, was ihnen aus anderen europäischen Ländern bekannt vorkommt.In Georgien wird der Gast als von Gott geschickt erachtet. Daher ist die Gastfreundlichkeit sprichwörtlich. Ihre Gastgeber werden sie mit einer sehr großen Vielfalt an leckeren Gerichten verwöhnen. Es ist ein Zeichen der Gastfreundschaft, dass weder der Wein noch die Speisen auf dem Tisch zur Neige gehen.
Begleitet von den Trinksprüchen des „Tamada“ (თამადა) genießen Sie die einzigartige Vielfalt der georgischen Küche.

Gewürze aus dem Orient, Obst und Gemüse – frisch vom Markt, Fisch und Fleisch aus der Region.
Erleben Sie ein köstliches Fleischgericht „Mzvadi“ (მწვადი) vom offenen Grill – gefeuert mit dem Holz alter Weinstöcke und Obstbäumen.

Genießen sie ein einfaches – aber herzliches Mahl bei den Bewohnern in den Höhen des Kaukasus. Diese Dörfer erreichen sie nur mit einem geländegängigen Auto oder auf dem Rücken eines Pferdes.